Wärmepumpen

Wärmepumpen

Senken Sie Ihre Heizkosten auf ein Minimum mit einer Wärmepumpe!

Wärmepumpen ste­hen an ers­ter Stelle, wenn es dar­um geht, Heizkostenersparnis und umwelt­scho­nen­de Wärmeerzeugung in Einklang zu brin­gen.  Versorgen Sie Ihr Zuhause nach­hal­tig und effi­zi­ent, indem Sie die vor­han­de­ne Umgebungswärme aus Luft, Erdreich oder Wasser nut­zen!  Außerdem machen Sie sich mit einer Wärmepumpe unab­hän­gig von fos­si­len Brennstoffen.

Eine Wärmepumpe ist viel­sei­tig ein­setz­bar. So kann Sie zusätz­lich zu Ihrer Funktion als Heizung auch zum Kühlen, zur Warmwasseraufbereitung und in Verbindung mit einer Wohnraum-Lüftung genutzt wer­den.

Arten von Wärmepumpen

Luftwärmepumpen: Die von der Sonne auf­ge­wärm­te Aussenluft wird über ein Gebläse ange­saugt, die in wei­te­rer Folge von der Wärmepumpe in nutz­ba­re Wärme für das Haus umge­wan­delt wird.

Erdwärmepumpen: Diese Pumpe nutzt die Wärme aus dem Erdinneren. Die in 50 — 100 Meter Tiefe ver­leg­ten Sonden lei­ten mit­tels einer Wärmeträgerflüssigkeit Wärme zur Pumpe, die sie in Nutzbare Energie für das Haus umwan­delt. 

Grundwasserwärmepumpen: Grundwasser wird über einen Saugbrunnen zu einem Wärmetauscher beför­dert, wo die Wärmepumpe die auf­ge­nom­me­ne Energie effi­zi­ent in Wärme umwan­delt. 

Vorteile der Wärmepumpe

  • platz­spa­rend (hat die Größe eines Kühlschrankes)
  • kein Heizraum oder Lagerraum not­wen­dig
  • gefahr­lo­ser, voll­au­to­ma­ti­scher Betrieb
  • lei­se
  • kei­ne Schadstoffemissionen 
  • umwelt­freund­lich

Wir bera­ten Sie ger­ne, wel­che Wärmepumpe für Ihren Wohnraum am geeig­nets­ten ist!